Referenten.

Silke Lohrengel
Ms. Sc. Vision Science and Business (Optometry), Dipl. Ing. (FH) Augenoptik

Im Zeitalter der „Face down generation“ tauchen immer mehr Problematiken auf, welche wir sie sonst nur von Presbyopen kannten. Vermehrte Nah-und PC-Arbeit, geringere Verweildauer an der frischen Luft ohne Handy und Zeitstress schon bei Kindern führen zu asthenopischen Beschwerden, deren Ursache und Auswirkung in diesem Vortrag aus funktionaloptometrischer Sicht angeschaut werden.

Welche asthenopischen Beschwerden tauchen bei Nicht-Presbyopen auf, welche Sehfunktionen können daran beteiligt sein und welche Messmethoden sind sinnvoll, um Defizite aufzuspüren?


 

CV

Selbstständig in eigener Praxis mit individuellen Kontaktlinsenversorgungen und Funktionaloptometrie sowie Seminar-und Beratertätigkeiten

« Zurück zur Übersicht